Oeko-Katzensreu: Nachhaltig, Umweltfreundlich, Sparsam im Verbrauch


Nov 24 2007

Aromatisierte Streu

Geschrieben von

Viele der angebotenen Streuarten verströmen beim Öffnen der Tüte mit Streu einen Duft nach Babypuder. Dieser Duft hält jedoch nicht lange an. Natürliche Einstreu riecht in der Regel neutral, im besten Fall nach Holz oder Wiese. Findige Hersteller haben in den letzten Jahren nun parfümierte Katzenstreu entwickelt. Sie riecht nach Orange, Zitrone, Blumen oder Sommerwind und soll neben dem Aahhh-Erlebnis beim Öffnen der Tüte auch eine anhaltende Desodorierung im Katzenklo selbst bewirken.

Zu beachten ist dabei, dass längst nicht alle Katzen den doch chemisch erzeugten Geruch mögen. Was für Frauchen oder Herrchen angenehm nach Vanille, Orange oder Lavendel durftet, kann für das Tier eine olfaktorische Zumutung sein. Im schlimmsten Fall geht Ihre Katze nie wieder auf dieses Katzenklo. Aromatisierte Streu scheint also eher etwas für Frauchens bzw. Herrchens Nase zu sein als für das sensible Riechorgan Ihrer Katze.